Ulrich Lupart – Mitglied des Sächsischen Landtages

Liebe Besucher, ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Homepage und heiße Sie herzlich willkommen.

Um einen Einblick in meine aktuelle Arbeit zu geben, finden Sie nachfolgend eine Auswahl meiner Veröffentlichungen und Pressemitteilungen:

Corona-Impfung für Kinder: Eltern nicht unter Druck setzen

Plauen/Oelsnitz. Ulrich Lupart ist strikt dagegen, Eltern öffentlich unter Druck zu setzen, wenn es womöglich bald Corona-Impfstoff für Kinder gibt. „Ich höre jetzt öfter, dass sogar in den Schulen geimpft werden soll. Bestes Beispiel ist meine Landtagskollegin Luise Neuhaus-Wartenberg von

Impfzentren erhalten, denn: Nicht jeder hat ja einen Hausarzt

Plauen/Oelsnitz. Ulrich Lupart fordert, die Corona-Impfangebote außerhalb von Hausärzten solange aufrecht zu erhalten, bis der Bundestag das Pandemie-Ende für Deutschland offiziell beschlossen hat: „Sei es nun über etablierte Impfzentren oder über Angebote des Gesundheitsamtes im Landkreis. Wir können ja nicht

Bundes-Notbremse: Schlag ins Gesicht aller Vogtländer

Plauen/Oelsnitz. Die heute vom Bundestag beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes ist für den Landtagsabgeordneten Ulrich Lupart ein Schlag ins Gesicht aller Vogtländer, insbesondere für Familien mit Kindern: „Heißt das doch unterm Strich, dass im Vogtland die Schulen und Kindereinrichtungen nächste Woche

Corona-Tests für Schüler: Sachsen sollte sich an Brandenburg orientieren

Plauen. Ulrich Lupart fordert von Sachsens Kultusminister Christian Piwarz ein Umdenken beim Corona-Testverfahren für Schüler: „Wir sollten uns hier an Brandenburg orientieren und die Testkits den Schülern mit nach Hause geben, damit sie dort testen können. Damit wäre zum einen

Weitere Neuigkeiten und Pressemitteilungen ansehen!